Kammerspiele Seeb

Leute

Daniela Stoll

Schauspielerin

Daniela Stoll wurde in Schaffhausen geboren. Sie begann ihre Ausbildung an der StageArt Musical & Theatre School in Adliswil bei Patrick Biagioli. Als junge Schauspielerin sammelte sie erste Erfahrungen auf der Bühne in diversen Produktionen in Zusammenarbeit mit Regisseur Peter Niklaus Steiner, unter anderem als «die Frau des Bäckers» (Marcel Pagnol) oder als Desdemona in Shakespeare’s „Othello“.

Es folgte ein klassisches Gesangstudium an der Hochschule der Künste Bern. Ihre Laufbahn als Opernsängerin umfasst eine Vielzahl von Rollen, vorwiegend im Mozart-Fach. Am Stadttheater Bern sang sie zunächst leichte Partien, darunter die Papagena aus der «Zauberflöte». Später brillierte sie als Blonde in «Die Entführung aus dem Serail» und als Betly in der gleichnamigen Donizetti-Oper. Unter der musikalischen Leitung von Peter Gülke wandte sie sich mit ihrem Debüt als Marzelline aus Beethoven’s «Fidelio» auf Schloss Rheinsberg einem lyrischeren Fach zu. Zuletzt war sie als 1. Dame aus Mozarts «Zauberflöte» an den Opernfestspielen Munot in Schaffhausen zu hören.

Ihre künstlerische Karriere zeugt von einem beeindruckenden Talent, das sowohl in der Opern- als auch in der Theaterwelt grosse Anerkennung findet.

Mit ihrer «Agatha Christie» ist sie zum ersten Mal auf der Bühne der Kammerspiele Seeb zu erleben.

zurück zur Übersicht