Kammerspiele Seeb

Achtsam Morden

Krimikomödie von Bernd Schmidt (2019) nach dem Bestseller von Karsten Dusse (2018), erzählt im Stil von «39 Stufen».

ca. 2 Stunden 15 Min. inkl. 20 Min. Pause

Produktions-Fotos

 

Mordsvergnügliche Krimikomödie

Es läuft nicht gut für Björn Diemel. Seine Frau und sein Kind sieht er kaum, sein Beruf ist ihm verhasst. Auf Geheiss seiner Ehefrau soll Strafverteidiger Björn Diemel, der sich in seinem beruflichen Alltag bis zur Selbstaufgabe um das Wohlbefinden der organisierten Kriminalität zu kümmern hat, an einem Achtsamkeitsseminar teilnehmen, um seine Work-Life-Balance besser in den Griff zu bekommen. Was er dort lernt und erfolgreich anwendet, verändert nicht nur sein Leben, sondern auch die Hierarchie im Unterwelt-Milieu.

In der Bühnenbearbeitung rotieren zwei Schauspieler und eine Schauspielerin in neunzehn Rollen und sind höchst achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben. Ihnen gelingt dabei eine humorexplosive Mischung aus Wellnessurlaub und Mordsvergnügen.

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH

zurück zur Übersicht

Reservation

Buchungsdaten

Mai

24 25 26M 26T

Karten verfügbar

Restkarten

Ausverkauft

Vorschau


1Premiere
MMatinee
TTeatime
PPrivat

Ensemble
Niklas Leifert
Sara Ackermann
Philipp Malbec

Autor
Karsten Dusse

Bühnenbearbeitung
Bernd Schmidt

Regie
Urs Blaser

Regieassistenz
Jana Bachl

Ausstattung
Harry Behlau

Techn. Gesamtleitung & Bühnenbau
Henry Moderlak

Licht- & Bühnentechnik
Henry Moderlak
Thomas Gräser
Daniel Hostettler

Musik
Dennis Bäsecke-Beltrametti & Max Molling

Tonmeister 
Max Molling

Musiker
Klaasje Nieuwhof (Bassklarinette)
Isabelle Gehweiler (Violoncello)
Riccardo Acciarino (Bassklarinette)

Sprache
Deutsch

Aufführungsrechte
GUSTAV KIEPENHEUER BÜHNENVETRIEBS GmbH Berlin

Produktion
Kammerspiele Seeb

Produktionsleitung
Urs Blaser

Grafi / Signet
design.isch GmbH

Szenenfoto
Michael Schroer